Herzlich willkommen

Spraitbach, ein kleines und liebenswürdiges Dorf auf einem Höhenrücken am Rande des Schwäbischen Waldes und vor der Schwäbischen Alb gelegen, mit 3.300 Einwohnern. Es gibt viel zu entdecken in und um Spraitbach.
Die wunderbare Natur und vielfältige Landschaft, mit ihren reizvollen Gegensätzen von Hochflächen und Tälern, Wäldern und Wiesen, Bächen und Seen, berührt die menschliche Seele.
Auf dieser Seite finden Sie fotografische Eindrücke von Spraitbach und seiner Umgebung. Gelegentlich schweift der Blick der Fotografin auch mal darüber hinaus.
Die Autorin wünscht viel Freude beim Besuch dieser Seite und dem Betrachten der Fotos.

Beim Anklicken der Fotos in Querformat wird eine größere Ansicht gezeigt und in der Regel eine qualitativ Bessere.
Die Fotos in Hochformat sind in dieser Ansicht meistens größer, sie werden beim Anklicken in der Regel verkleinert.

Dienstag, 14. August 2018

Nachtfalter am Tag unterwegs


Der Russische Bär, auch Spanische Flagge genannt,
ist ein auch tagsüber aktiver Nachtfalter aus der Familie der Bärenspinner.
Leider nur noch auf dem zweiten Foto im Abflug erwischt.

Montag, 13. August 2018

Mittwoch, 8. August 2018

Sonnenaufgang

 Ab 06:10 Uhr.
Die Sonne verschwindet erst  hinter den Wolken
und kommt dann über den Wolken wieder zum Vorschein.
 (kleinere Blende)
 

Montag, 6. August 2018

Sonntag, 29. Juli 2018

Freitag, 27. Juli 2018

Die Mondfinsternis über Spraitbach

Den Mondaufgang konnte man in Spraitbach nicht beobachten,
da im Osten/Südosten eine Wolkenwand stand.
Der Mond zeigte sich erst in der totalen Mondfinsternisphase.
 Der Blutmond.
 
Die über Spraitbach sichtbaren Phasen.
 
Am unteren Rand der Mars.
 

Donnerstag, 12. Juli 2018

Montag, 25. Juni 2018

Donnerstag, 21. Juni 2018

Mittsommer - Sommersonnenwende

Astronomischer Sommeranfang - die Sommersonnenwende

Bei der Sonnenwende, 21. Juni 2018 erreicht der Zenit der Sonne seinen nördlichsten Punkt am nördlichen Wendekreis.
Dieser Moment markiert auf der Nordhalbkugel der Erde den Beginn des Sommers nach astronomischer Definition und den längsten Tag des Jahres.
An diesem Tag geht die Sonne in unserer Region (Stuttgart) um 5:19 Uhr auf und um 21:29 Uhr unter, der Höchststand der Sonne (Sonnenwende) ist um 12:07 Uhr (MESZ), - der längste Tag des Jahres dauert also 16,10 Stunden.
 Kleines Wiesenvögelchen auf der Sonnenwende oder auch Vanilleblume genannt. (Heliotropium arborescens).

Montag, 18. Juni 2018

Der Buchsbaumzünsler

 Die Freude hält sich in Grenzen.

Montag, 11. Juni 2018

Dienstag, 22. Mai 2018

Donnerstag, 10. Mai 2018

Sonntag, 6. Mai 2018

Das Spraitbacher Backhausfest

Bei herrlichem Wetter ein voller Erfolg.