Herzlich willkommen

Spraitbach, ein kleines und liebenswürdiges Dorf auf einem Höhenrücken am Rande des Schwäbischen Waldes und vor der Schwäbischen Alb gelegen, mit 3.300 Einwohnern. Es gibt viel zu entdecken in und um Spraitbach.
Die wunderbare Natur und vielfältige Landschaft, mit ihren reizvollen Gegensätzen von Hochflächen und Tälern, Wäldern und Wiesen, Bächen und Seen, berührt die menschliche Seele.
Auf dieser Seite finden Sie fotografische Eindrücke von Spraitbach und seiner Umgebung. Gelegentlich schweift der Blick der Fotografin auch mal darüber hinaus.
Die Autorin wünscht viel Freude beim Besuch dieser Seite und dem Betrachten der Fotos.

Beim Anklicken der Fotos in Querformat wird eine größere Ansicht gezeigt und in der Regel eine qualitativ Bessere.
Die Fotos in Hochformat sind in dieser Ansicht meistens größer, sie werden beim Anklicken in der Regel verkleinert.

Dienstag, 26. Mai 2020

Die Feldgrille


Grille möcht ich sein

Ich wäre heute gerne Grille,
von unten Hahnenfuß, Kamille,
als Bäume sehen, Margeriten
für Sterne halten. Geigen würde
ich laut, ein Pizzicato bieten,
vergessen alle Tagesbürde,
der Sonne Scheiden noch mit Lachen
zum Fest des Wiesenvolkes machen.

Ich spielte dann, mit Lust beladen,
in leisen Tönen Serenaden,
die selbst den Maulwurf noch betörten.
Im letzten Glüh‘n der Wolkenschleier
bedankten alle, die dies hörten,
sich artig. Her vom nahen Weiher
würd' mich der Frösche Chor begleiten.
Ein Abend voller Herrlichkeiten!
                                                       
                            Ingo Baumgartner (1944-2015
                                                                                      aus der Sammlung Betrachtung)

Keine Kommentare:

Kommentar posten